Imkerverein Fritzlar
Imkerverein Fritzlar

Infos für Neuimker

Kreisimkertreff

Fotos

Urkunde Nachwuchspreis

Info Neuimker 2017

Info Neuimker 2016
Info. Veranstaltung Neuimker 01.03.2014

 

Im Rahmen der Neuimkerausbildung des Imkerkreises Fritzlar – Homberg findet fast jeden Monat ein Neuimkertreff statt. (in den Sommermonaten auf der Belegstelle im
Züschener Wald).

Wir finden, dass es sehr wichtig ist, Neuimker auch nach der theoretischen und praktischen Einweisung weiterhin zu betreuen. Denn wenn das erste eigene Bienenvolk im Garten steht, treten Fragen auf.

 

Jeder Abend hat ein spezielles Thema, z.B. Varroabehandlung, Einfütterung usw. je nach Aktualität. Nach der Abhandlung des Themas gibt es eine Fragerunde, danach
allgemeiner Informationsaustausch.

 

Dieser Neuimkertreff wird sehr gut angenommen und sollte von jedem Neuimker genutzt werden, um in lockerer Atmosphäre Fragen stellen zu können.

       

 

Termine für 2018:

 

Kreisimkertreff

 

 

Mittwoch, den 18.04.2018, in Gudensberg, im Hotel Hessischer Hof, um 19:30 Uhr.

Freitag, den 25.05.2018, auf der Belegstelle im Züschener Wald, um 18.00 Uhr

Freitag, den 22.06.2018, auf der Belegstelle im Züschener Wald, um 18.00 Uhr

Mittwoch, den 05.09.2018, in Fritzlar, im Soldatenheim, um 19:30 Uhr

 



 

 

Neuimkerschulung 30.03.2014

Lust auf eigenen Honig?

 

Der Imkerkreisverein Fritzlar - Homberg führen einen gemeinsamen Neuimkerkurs 2018 durch.

 

Bienen halten ist
...spannende Natur vor der eigenen Haustür erleben.
...praktischer Umweltschutz
...eine außergewöhnliche Freizeitbeschäftigung
...lecker, denn eigener Honig schmeckt am besten
...eine faszinierende Tätigkeit und sinnvolle Freizeitbeschäftigung zugleich.

 

Der Imker betreibt aktiven Naturschutz mit seiner Bienenhaltung. Die Ernte des Honigs ist der Erfolg des Imkers, doch das Wichtigste der Honigbienenhaltung ist die Bestäubung der Nutz- und Kulturplanzen.

Wir helfen Ihnen beim stichfreien Einstig und betreuen Sie auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Imker.

 

Start ist Samstag, 24. Februar 2018, 14.00 Uhr.

 

Zunächst wird eine Einführungs- Informationsveranstaltung im "Lebendigen Bienenmuseum" in Niederbeisheim durchgeführt. Im weiteren Verlauf sind zwei Theorie-Veranstaltungen, sowie über den Sommer hinweg, die praktische Ausbildung an den Bienenvölkern, in den Imkervereinen geplant. (Theorie-Veranstaltungen 2 und 3 am Sonntag, den 04. März 2018 und 11. März 2018, zwischen 9.00 Uhr und ca. 12.30 Uhr. Im Soldatenheim Fritzlar, Waberner Str. 7).

 

Was bieten wir Ihnen?

  1. Eine umfassenede theoretische Einführung in die Bienenhaltung
  2. An mehreren Tagen können sich interessierte, naturverbundene Menschen einen Einblick in die Imkerei verschaffen
  3. Vorführungen und Demonstrationen am Bienenstand
  4. Möglichkeiten zum Erwerb eins sanftmütigen Bienenvolkes
  5. eigenen Honig schleudern
  6. Imkerpaten begleiten Sie
  7. Eine Abschlussbesprechung mit Erfahrungsaustausch findet im Herbst statt

Von den Grundlagen der Imkerei über die Arbeiten am Bienenvolk bis hin zur Honigernte wird alles erklärt und gezeigt. Unter Anleitung erfahrener Paten-Imker können die "Probeimker" den Umgang mit den Bienen erlernen und sich mit dem Wesen der interessanten Insekten vertraut machen.

 

Innerhalb der Imkervereine stehen Imker mit ihren Bienenständen zur Verfügung, um mit den "Probeimkern" das theoretisch Erlernte in die Praxis umzusetzen. Ob man nun schon gleich ein Bienenvolk betreuen möchte, oder erst einmal reinschnuppern will - beides ist in diesem Kurs möglich. Dieses Angebot richtet sich an alle Altersgruppen.

 

Die notwendigen Geräte und Schutzkleidung werden vom Verein für die Zeit des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt. Für den gesamten theoretischen Kursteil wird ein geringer Beitrag (15 EUR) erhoben. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich. Ohne Anmeldung können wir Sie nicht berücksichtigen.Anmelden können Sie sich bei:

 

Walter Uwe Zülch 05681/5450 und Rüdiger Küllmar 05622/3757

Aktuelles

Gegen die Varroa behandelt? Nein? Dann ... KLICK MICH